Ferienhaus auf Elba mit Meerblick

Ferienhaus auf Elba mit Meerblick
Ferienwohnungen schon ab 36,00 Euro pro Tag

Erholung auf Elba in Italien

Ferien auf Elba
Geprüfte Ferienwohnungen

Villen in der Toskana

Villa Toskana mieten
Luxeriöse Villen mit Swimmingpool

Ferienwohnungen in Florenz

Ferienwohnungen und Hotels in Florenz
Schon ab 70 € pro Tag

Urlaub am Meer

Urlaub am Meer Italien
Relaxen am Meer

Die Ferieninsel Elba: Von Paradiesstränden, Wanderoasen und Residenzen
 
Als größte der tyrrhenischen Inseln erstreckt sich die Insel Elba zwischen Sardinien und der Etruskischen Riviera und bildet zusammen mit den Nachbarinseln Giglio, Montecristo, Capraia, Pianosa, Gorgona und Giannutri den Toskanischen Archipel. Mit einer Höhe von mehr als 1.000 Metern bildet der Monte Capanne nicht nur den höchsten Gipfel auf Elba, sondern auch ein hervorragend ausgebautes Wanderrevier. Während daher Aktivurlauber auf Elba link Ferienhäuser mit direktem Anschluss an das insulare Wanderwegenetz finden, buchen Badeurlauber über Elba link ihr Strandferienhaus und Kulturliebhaber erfreuen sich am breit gefächerten Angebot an Unterkünften im inseltypischem Wohnstil.

Einst von den Etruskern und Griechen besiedelt, wurde Elba im 3. Jahrhundert vor Christus von den Römern erobert. Weit mehr Bekanntheit erreichte die toskanische Insel hingegen als Verbannungsort des französischen Kaisers Napoléon Bonaparte. Obwohl dieser nur knapp ein Jahr auf der Insel weilte, gehören seine Sommer- und seine Winterresidenz auf Elba inzwischen zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten. Elba link bietet sowohl in Portoferraio als auch rund um San Martino Ferienunterkünfte mit bester Anbindung an die napoleonischen Residenzen. Denn während die Winterresidenz als imposante Villa hoch über dem Hafen von Portoferraio thront und zum Beispiel noch Originalmöbel und Bücher aus der Zeit der Französischen Revolution beherbergt, befindet sich die Sommerresidenz im Bergstädtchen San Martino und beeindruckt insbesondere mit ihrem weitläufigen Landschaftspark.
 
Bis heute wirken aber nicht nur die Spuren der französischen Geschichte auf Elba fort, sondern auch der etruskischen. So weist beispielsweise der Name der Inselhauptstadt Portoferraio auf die insularen Eisenerzvorkommen hin, die auf Elba schon von den Etruskern abgebaut und im `Eisenhafen´ nach Populonia auf dem italienischen Festland verschifft wurden. Erst 1982 beendete die letzte Erzmine von Elba die Eisenförderung und Elba link empfiehlt, einmal zum Kap Calamita zu wandern, wo sich unweit von Capoliveri eine der letzten Minen von Elba befindet. Rund um eine Bergkuppe errichtet, lädt das quirlige Bergstädtchen Capoliveri aber auch zum gemütlichen Stadtbummel durch mittelalterliche Gassen und über den geschäftigen Marktplatz ein. Vor dem Besuch von Capolivieri lohnt sich für Kulturinteressierte aber noch ein Blick auf Elba link, wo auch über die Nachbargemeinden Porto Azzurro, Rio Marina und Rio nell Elba informiert wird.

Berühmt für seine Seilbahnstation auf den Monte Capanne bildet zudem die Gemeinde Marciana einen touristischen
Anziehungspunkt auf Elba. Insbesondere als Ausgangspunkt für Wander-, Mountainbike- oder Trekkingtouren durch das insulare Hinterland ist Marciana beliebt. Neben Hotels sorgen hier vor allem Ferienhäuser für beste Wanderunterkunft auf Elba. Mit direktem Anschluss an das Wanderwegenetz von Elba beeindrucken aber auch die Ferienhäuser in Sant` Andrea. Unweit des gleichnamigen Strandes gelegen, lässt es sich hier laut Elba link so manche panoramareiche Wanderung nach Poggio oder nach La Guardia unternehmen. Ebenfalls ein herausragendes Inselwanderrevier bildet die Halbinsel Cavo, wo Elba link nicht nur so manches Ferienhaus zum erholsamen Agroturismo-Urlaub auf Elba empfiehlt, sondern auch die benachbarte Cala Mandriola zum Plantschen.
 
Gerade Badereisenden bietet Elba link ein breit gefächertes Angebot an Strandtipps auf Elba. Dabei entdecken Urlauber nicht nur die bekanntesten Badestrände der Insel, wie Spiaggia di Cavo, di Barbarossa und di Paludella, sondern auch so manche versteckte Badebucht. Neben der Cala Mandriola auf der Cavo-Halbinsel zählen dazu zum Beispiel auch die Lagune von Terra Nera, der Ginepro Strand bei Ripe Alte, Sant Andrea sowie die Cala Chiara am Kap Stella. Für Tauchurlauber hält Elba link hingegen Ferienhäuser in Porto Azzurro bereit, wo im kristallklaren Gewässer des Golfs von Mola wunderbare Unterwasserwelten entdeckt werden können.
 
Die Anreise nach Elba erfolgt entweder mit der Autofähre oder auch mit dem Flugzeug. Dafür bietet die Insel einen eigenen kleinen Inselflughafen in Marina di Campo, der unter anderem auch Flugverbindungen nach Florenz und Rom unterhält. Wer hingegen mit dem eigenen Auto nach Elba anreisen möchte, der genießt sowohl ab Livorno als auch ab Piombino regelmäßige Fährverbindungen nach Elba. Insbesondere in der sommerlichen Hauptsaison verkehren die Autofähren nach Elba im Halbstundentakt und sorgen damit für eine hervorragende Anbindung ans italienische Festland. Elba link hält nicht nur Anreisetipps für die größte thyrrenische Insel bereit, sondern auch Informationen zum Reisewetter und Klima vor Ort. Dabei bieten durchschnittlich 25°C Lufttemperatur zwischen Mai und Oktober sowie Wassertemperaturen von über 20°C beste Bedingungen für den gelungenen Strandurlaub im Ferienhaus auf Elba. Aber auch im Winter locken Tageshöchsttemperaturen von bis zu 20°C zum erlebnisreichen Aktivurlaub in den gemütlichen Ferienhäusern von Elba link.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Ferienhaus in Frankreich sind, empfehlen wir Ihnen unsere Partnerseite.